Fairfit #13: Vegane »French Wardrobe« mit Fine Birds

kunstkindermag_finebirds_veganfashion

Eine Vegane »French Wardrobe« // oder: Fast–Monochrome, ganz schön Feine Federn

Vegane Mode?

Hättet ihr mich vor ein paar Tagen gefragt, hätte ich euch – ich geb’s zu – nur wenig Referenzen nennen können. Dabei haben die Lieblings(online)läden des Vertrauens, bei denen ich zeitweise nach fair oder umweltbewusst produzierten Textilschönheiten Ausschau halte, doch meist auch ein, zwei Regale mit dem Etikett Vegan betitelt. Genauso ist es mit Fine Birds, einem der deutschen Eco Fashion Stores erster Stunde, deren Macherin Sabrina wir im vergangenen Jahr kennen lernen durften: Eine inspirierende Frau, die sich ganz schön früh Gedanken gemacht hat, wie es mit der ganzen Textil–Liebhaberei hinsichtlich Umwelt, Tier und Mensch denn weiter gehen soll… Hut ab dafür, und ganz besonders: Dass sich der Laden in seiner Rolle als früher Pionier ganz gezielt so schönem, hochwertigem und zeitlosen Design verschrieben hat. (Davon morgen mehr.)

Französische Garderobe!

Die erstmals anspruchsvoll erscheinende Suche nach Kleidern, die Vegan und Umweltfreundlich, Zeitlosigkeit und persönliche Stiltreue verbinden sollten, schien dann auf den zweiten Blick plötzlich ganz einfach. Dank Sabrina verbringe ich einen neuen Wochentag unserer Veganen Modewoche (bei Frühstück und kurzer Ausstellungsschlenderei) ganz in zeitlosen Garderobenstücken: Fast monochrom, im Hosen–Cardigan–Ensemble aus Tencel vom französischen Eco Fashion Label L’Herbe Rouge und einer Bluse aus Baumwolle vom britischen Label People Tree (deren Fair Fashion Kleider ich lang schon ausprobieren wollte). Dazu gesellten sich dann noch die (lederfreien) Lieblings–Chelseas und ein ebenso veganer Mantel. Damit wäre die vegane »5 Piece French Wardrobe« komplett, und ich derweil ganz schön versöhnt mit all den Modediktaten.

Bluse – People Tree über Fine Birds | Cardigan und Hose – L’Herbe rouge über Fine Birds | Stiefel – Vintage (vegane Alternative über Avesu)

kunstkindermag_finebirds-8

kunstkindermag_finebirds-4

kunstkindermag_finebirds-3

kunstkindermag_finebirds_veganfashion-1

P.S.: Auf der Suche nach veganer Mode für die Füße bin ich dem Onlinestore Avesu wieder über den Weg gelaufen, der mir erstmals im Green Showroom ins Auge fiel. Schuhwerk »auf vegan« ist immer noch eines der heiklen Punkte bei mir… hat eine von euch schon Erfahrungen mit den Fußkleidern gemacht?

Wo ihr die schönen Stücke findet?

veganfashion_finebirds_avesu

Bluse – People Tree über Fine Birds | Cardigan und Hose – L’Herbe rouge über Fine Birds | Stiefel – Novacas über Avesu

*In freundschaftlicher Zusammenarbeit mit Sabrina von Fine Birds

Kommentare (6)

  1. Sehr schön! Ein richtig cooler Look! Gefällt mir sehr! <3
    Und dem Motto bist du auch treu geblieben!
    Liebst, Bina
    stryleTZ

    • Danke du Liebe 🙂 tatsächlich ist das eine meiner liebsten Wohlfühl-Alltagskombinationen – Chelseas, Anzughose und weiße Bluse – die auf dem Blog bisher nie aufgetaucht ist… Vielleicht weil es sich immer zu normal anfühlte? oder irgendwie mehr in den Kunststudentenalltag als auf die Netzinspirationsseite gehörte? Sooderso: die vegane Variante hat’s nun endlich auf den Blog geschafft! 🙂

  2. Liebe Anna,
    wunderschön, wie Du das Outfit kombiniert hast und wir freuen uns sehr, dass Du einen so positiven Eindruck von FINE BIRDS gewonnen hast. So darf es sein – vielen lieben Dank <3

    Herzliche Grüße,
    Sabrina
    FINE-BIRDS

  3. Ui super schön. Den Tencel Cardigan hatte ich auch schon länger im Auge. Steht dir super gut 🙂

    Liebe Grüße, Marisa

    http://www.myfairladies.net

    • Danke du Liebe. Der Qualität–check sagt inzwischen übrigens: ur-gemütlich, mit gar–nicht–wieder–ausziehen–wollen–Potential <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.