Fairfit #25: Another Day in Hemp – with Studio Jux & loveco

Another Day in Hemp, oder: Sonnenbad mit Studio Jux

Kleiderkinder, wir sind zurück! Nach einer eher längeren als kurzen Pause vom Alltag, die ich ganz schön spontan irgendwo an der Westküste Portugals verbrachte, während Esther an ihrer B.A. Arbeit tippte, musste ich bei gestriger Heimkehr feststellen: Auch in Hamburg wird es – mit einem bereits plötzlich aufgetauchten und schon wieder verschwundenen frühen Sommer, den ich leider verpasst habe – endlich endlich wärmer! Und daher auch endlich Zeit für Klappe Zwei eines noch irgendwo im Backend des Blogs schlummernden Fairfits, welches eigentlich aus unserem Mini Lookbook Shooting für den Berliner Vegan & Eco Fashion Store loveco stammt.

Aufgespart haben wir uns die Fotos aus der frühjährlichen Abendsonne, da das von loveco geliehene schöne Hanf-Kleid eigentlich noch auf die ersten wärmeren Sommersonnenstrahlen wartete. Ihr könnt’s euch sicherlich denken: Es war trotzdem Liebe auf den ersten Blick! Müssen wir euch überhaupt noch erzählen, was für ein tolles Material Hanf (hier geht’s zu unserer Material-Geschichte) eigentlich ist? Ich zitiere schnell noch mal von der loveco Seite:  »Hanf ist ein robustes Material, dass mit jedem Tragen weicher wird, luftdurchlässig und leicht.« Klingt gut? Fühlt sich gerade bei wärmerem Wetter ebenso schön an und knittert auch kaum, versprochen!

Dress – Studio Jux via loveco (borrowed) | Earrings – Folkdays | Shoes – Nine to Five

Aber nun zum ganzen Ensemble… Das Kleid stammt vom jungen Niederländischen Eco Fashion Label Studio Jux, das wir schon länger auf dem Zettel, aber nie genauer unter die Lupe genommen haben. Das hat sich bei der kleinen Zusammenarbeit mit Christina von loveco aber schnurstracks geändert. Denn – vielleicht habt ihr den Namen wiedererkannt – auch das schöne Streifenkleid aus Esthers letztem Kleiderensemble stammt aus den Federn des niederländischen Labels, dass unter eco-fairen Bedingungen in Nepal produzieren lässt.

Die schönen Ohrringe stammen derweil vom Berliner Label FOLKDAYS, das übrigens in entfernter Berliner Nachbarschaft zu loveco einen eigenen Laden besitzt. Wer noch nicht dort war und neugierig geworden ist: Hier geht’s zu unserer kleinen Berliner Slow Fashion Tour im Bewegtbildformat. <3

Die weißen Schuhe sind ein Dauerbrenner in unserer beider Kleiderschränke geworden. Ihr kennt sie sicher von hier, oder dort, oder damals? Nine to Five heisst das Label hinter dem Lieblingsentwurf in Weiß, das in unserer Hamburger Nachbarschaft seine Heimat gefunden hat und von hieraus vegatil gegerbtes Rinds- und Lachsleder verarbeitet.

Nun aber: raus mit euch, und genießt die Abendsonne! <3

Our Slow Fashion picks?

Dress – Studio Jux via lovecomade from GOTS certified hemp 
Shoes – Nine to Five, naturally tanned cow and salmon leather
Earrings – Folkdays, fair trade jewelry 

Kommentar (1)

  1. Schöner Look und willkommen zurück! Ich hole morgen auch meine Studio Jux Bestellung ab und freue mich riesig. Gibts natürlich bald auf dem Blog 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.