Editors‘ Note: Fashion Revolution Week 2017 & A Bloggers Guide to Ethical Fashion

Kleiderkinder, Kleiderkinder! Raketenschnell ist sie auch schon wieder rum – die Fashion Revolution Week 2017. Was wir in den letzten April Tagen im Rahmen des Rana-Plaza-Gedenk-Tages so getrieben haben?

Fashion Revolution Day – Fashion Revolution Week Hamburg – Pop Up Shop B Lage Hamburg

Hamburg: Our 7 Day Clothes Swapping Pop Up

Von unserem Kleidertausch Pop Up Store auf der Schanze hatten wir euch ja hier bereits erzählt. Heißt konkret? 7 Tage lustiges Kleider–Getausche, gemeinsam mit den Mädels vom Hamburger Upcycling Label Kluntje, den Kleiderei Mädels, den tollen Frauen hinter dem Upcycling Label Bridge&Tunnel und Vanessa von der B-LAGE. Unglaublich schön war’s, glaubt’s uns – und wir sind immer noch ganz beschwingt und überrascht davon, wie gut das von Julia entwickelte Tauschsystem geklappt hat!

Danke an dieser Stelle an Julia, Lena und Kathi von Kluntje, für die schöne Idee und die Organisation! Und danke an alle fleißigen MitmacherInnen – ihr wart ganz schön großartig, genauso wie all die tollen Kleiderstücke, die ihr da so angeschleppt, und wieder mitgenommen habt! Vielleicht geht’s ja glatt nächstes Jahr in eine zweite Runde? <3

Fair Fashion Squad – Why we support Fair Fashion

Online: Why we support Fair Fashion x The Fair Fashion Squad

Online haben wir uns außerdem auch dieses Jahr mit dem Fair Fashion Squad zusammengetan – um nicht nur offline in unseren Städten die Fashion Revolution Week zu feiern. Die gemeinsam an uns alle gerichtete Frage? »Warum kämpfen wir eigentlich für Fair Fashion?« Wir Kunstkinder haben mit dem anderen Ende der Textilen Kette geantwortet – und nicht nur einen Blick auf den täglich anfallenden Kleidermüll geworfen, sondern dabei auch ein Plädoyer für Slow Fashion, also langsame Mode im wortwörtlichsten Sinne, geschrieben. Zu den anderen Antworten geht es hier entlang:

Lisa von at least 
Ann Cathrin von Fashion Fika 
Mia von heylilahey 
Vreni von Jäckle & Hösle 
Wiebke von  Sloris 
Amina von Stellamina 
Bina von stryleTZ 
Julia und Anna von subvoyage 

 

Slow Down Your Wardrobe – A Bloggers Guide to Ethical Fashion

Online: Our free online Guide
»Slow Down your Wardrobe – A Bloggers Guide to Ethical Fashion«

Außerdem haben wir uns abseits vom Pop Up Store die Nächte um die Ohren geschlagen um euch endlich – genau ein Jahr nach unserer eigentlichen #WardrobeRevolution Aktion mit dem Fair Fashion Quad (erinnert ihr euch?) – unser kollektiv entstandenes E Book Slow Down your Wardrobe – A Bloggers‘ Guide to Ethical Fashion zu präsentieren. Über 100 Seiten sind’s geworden, voll gepackt mit manchmal sehr persönlichen und zum teils sehr informativen Artikeln rund um das Slow Fashion Thema bei uns EndkonsumentInnen.

Danke an dieser Stelle an die wunderbare Amina von Stellamina, die die Zündende Idee hatte und das Buch schließlich im Duo mit einem unserer Kunstkinder herausgegeben hat. Sowie Franziska von Veggie Love und Nina von Pink & Green – ohne die das Ganze definitiv auch dieses Jahr nicht fertig geworden wäre. Und dann natürlich an all unsere fleißigen Autorinnen und Autoren.

Hier könnt ihr den Guide kostenlos herunter laden… und über den Hashtag #WardrobeRevolution zukünftig eure eigenen Geschichten mit uns teilen!

www.wardroberevolution.org
#WardrobeRevolution

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.