The Makers: Kluntje – Support your local Upcycling Label!

The Makers: Kluntje
– Upcycling made in Hamburg

Auf zu einer neuen Runde The Makers! Diesmaliger Anlass? Von unserer spontanen Partyplanung mit dem Hamburger Upcycling Label Kluntje haben wir euch hier ja schon berichtet. Erst vor wenigen Wochen saßen wir mit den drei Macherinnen Lena, Julia und Kati in der Bar des Vertrauens bei Kaffee und Wein zusammen, ließen die Köpfe rauchen und schmiedeten ein Pläne für einen gemeinsamen Abend. Denn: Das junge Hamburger Label möchte einen Schritt weiter denken, und die Produktion aus dem eigenen Atelier auslagern (momentan wird jedes einzelne T-Shirt per Hand von einer der drei Macherinnen genäht, für die Weiterentwicklung der Upcycling Unikate soll jetzt aber ein wenig Zeit und Luft geschaffen werden!)… und dafür wird nun gecrowdfundet. Wie wir dabei genau ins Spiel kamen? Na, als Vertreterinnen der Wardrobe Revolution natürlich!

Endergebnis unserer Köpferaucherei? Ein langer und schöner Abend mit Führung durch das Kluntje Atelier im Stoffdeck Wilhelmsburg; ein erstmals (teilweise) ausgedruckter »Slow Down! A Bloggers‘ Guide to Ethical Fashion« Guide; Upcycling–Mode–Anprobier–Spaß; und viele wunderbare Menschen inklusive einiger neuer Crowdfunding–Unterstützerinnen. Vielen Dank an dieser Stelle an alle die da waren! <3 Anbei ein paar Einblicke ins Atelier der Macherinnen, inklusive Postkarten vom schönen Abend…

Bild 1) Das frisch geknipste Kluntje-Lookbook
Bild 2) Sie Upcycling Shirts aus alten Herrenhemdem sind über die Crowdfunding Kampagne verfügbar!
Bild 3) Julia, Kati und Lena, die Macherinnen hinter dem Label Kluntje

Postkarten: Kluntje Crowdfunding Party x Wardrobe Revolution

Wir konnten uns die Gelegenheit natürlich nicht entwischen lassen, und haben vor Beginn der Feierei schnell ein paar Bilder im noch gar nicht so lange bezogenen Kluntje Atelier geknipst. Dürfen wir vorstellen? Die drei Macherinnen hinter den spaßigen Upcycling Unikaten. Das Atelier liegt übrigens in direkter Nachbarschaft zu Bridge&Tunnel, die ebenfalls auf der Hamburger Elbinsel ihre Upcycling Stücke fertigen – eine schöne Liaison, finden wir! <3 Nun aber, ohne viele Worten und dafür heute mit Bildern: Wer die Macherinnen noch unterstützen möchte und die Wardrobe Revolution weiter in die Welt verbreiten: Jeder Euro zählt – und ein paar Tage stehen noch aus! <3

 

Hier geht’s zum Crowdfunding Projekt auf Start Next! 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.